SoftSkills24 Net

Softskills für den Job und persönliches Wachstum

Mon01162017

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Lernmethoden

Typologie-Grundarten Erinnerung

Erinnerung - Arten
Grundarten Erinnerung

Training Überblick Lerntechniken

Die Erinnerung wird in drei gegenseitig distinkte Arten unterteilt:

das Gehör betreffend / verbal

visuell

motorisch

Physische Beschränkungen und Kognition von Systemen

Kognition von Systemen

Eine Gegebenheit, ein Etwas, ist keineswegs von sich aus ein System, statt dessen das, welches wir als System titulieren, und das, welches wir als Teil besehen, hängt von unserer Rezeption ab. Gemäß der Rezeption, welche vermittels Erfahrungen, Interessen, Problematiken mitbestimmt wird, stellen sich für verschiedenartige Menschen Systeme unterschiedlich dar.

Gedankenaustausch beim Lernen

Die Notation System ist nunmehr vielmals im Gedankenaustausch: ob als Verkehrssystem, Volkswirtschaftssystem, Datenansammlungssystem, Nervensystem, Verdauungssystem. Mit Unterstützung der Systemtheorie läßt sich die Wirklichkeit als ein eingebettetes Ganzes, dessen Merkmale nicht länger auf einzelne Teile verkleinert werden können, auffassen.

Ein System ist eine Vollständigkeit, ein Ganzes, bestehend aus Einzelelementen.

Problematiken und Wahrnehmung von Systemen

Wahrnehmung von Systemen

Eine Erscheinung, ein Ding, ist keinesfalls per se ein System, statt dessen das, welches wir als System deklarieren, und das, was wir als Teil evaluieren, hängt von unserer Wahrnehmung ab. Je nach der Rezeption, die vermöge Erfahrungen, Interessen, Problematiken mitbestimmt wird, stellen sich für unterschiedliche Menschen Systeme verschiedenartig dar.

Rezeption von Systemen

Rezeption von Systemen

Eine Gegebenheit, ein Objekt, ist nicht von sich aus ein System, stattdessen das, was wir als System signifizieren, und das, was wir als Teil hinterfragen, hängt von unserer Kognition ab. Zufolge der Kognition, die infolge Erfahrungen, Interessen, Schwierigkeiten mitbestimmt wird, stellen sich für diverse Menschen Systeme wechselvoll dar.

Abstraktionsgedächtnis-Erinnerung-Formen

Erinnerung - Formen

'Sich in Gedächtnis rufen' besagt soviel wie, gespeicherte gespeicherte Aussagen abrufen.

Also solche, die zugleich mit den geschaffenen Relationen, Zweckhaftigkeits- und Bedeutungszusammenhängen und vernetzten Verknüpfungen gespeichert worden sind.

Gedankliche Konstrukte

Wahrnehmung von Systemen

Eine Erscheinung, ein Objekt, ist keinesfalls per se ein System, statt dessen das, was wir als System benennen, und das, welches wir als Teil untersuchen, hängt von unserer Rezeption ab. Je nach der Rezeption, die durch Erfahrungen, Interessen, Angelegenheiten mitbestimmt wird, stellen sich für diverse Menschen Systeme verschiedenartig dar.