SoftSkills24 Net

Softskills für den Job und persönliches Wachstum

Tue07162019

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Dem Gegenüber engagiert zuhören!

Seinem Gegenüber engagiert zuzuhören bedeutet, sich auf Kommunikation, die Informationen subsumieren, sie aufzunehmen, die Bemühung zu unternehmen sie zu verstehen

(zu begreifen, was der Gesprächspartner damit meint), dem Diskutanten im Gespräch den Eindruck zu präzisiern, dass er verstanden wird, dass er nicht vorbei erzählt, und dass man dem Gesprächsteilnehmer eine Rückkopplung (feedback) seiner Dialoginhalte gibt.

Wenn wir diese Regel für Engagiertes Zuhören respektieren, wird unser Gegenüber uns als kommoden Diskutant verspüren, wir können dabei verfeinert zu ihm durchdringen. Wir gelten dadurch nicht als einer, der übersteigert viel gesagt, gleichwohl gut verbalisierend oder artikulierend.

Es ist uns derbei realisierbar, die Ziele oder die Bewertung, die Überlegungen des anderen besser zu interpretieren, das heißt zu einer besseren Verständigung zu kommen. Ein intensives Zuhören bietet die Möglichkeit, mehr an Informationen aufzunehmen, ebenso das, was unser Diskutant etwaig hinter einer Fassade versteckt, oder sich keineswegs anmerken lassen will.

Engagiertes Zuhören bedeutet ebenso, den Zweck (Absicht) des Gesprächsteilnehmers verstehen zu wollen. Ehrlichkeit für das Ansinnen des anderen bedeutet auch, nicht ausschließlich hin zu lauschen stattdessen auch gegenständlich zuzuhören. Beharrlichkeit schulen! Gegebenenfalls das Zwiegespräch mit Zwischenfragen induzieren, Erwiderung und -Äußerungen abwarten.

Dies gebietet keinesfalls nur die Haltung, sondern bietet uns als Hörer die Chance, unser Gesprächsteilnehmer möglichst veritabel zu verstehen, das heißt die richtigen Informationen im Austauschprozess vor dem Schwund zu retten.

Beim Wechsel von Beweisen zeigt es sich oft, dass die stärksten Argumenten erst zum Abschluss ins Spiel gebracht werden. Immer wieder steht am Anbruch eines Wortwechsels das so genannte 'small talk' , mit dem der Weg zum konkreten Kerngehalt arrangiert, gebahnt wird.

In Staccato:

Sich dem Gesprächspartner achtsam zuwenden

sich auf das gesagte zusammenfassen

interpretieren wollen

Rückkopplung (Stellungnahme) geben