SoftSkills24 Net

Softskills für den Job und persönliches Wachstum

Tue07162019

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Gesichtsverschönerung mit der Priori Methode

Fast ebensowie eine Gesichtsverschönerung

Einige innovativen Gesichtsbehandlungen erweisen bemerkenswerte Auswirkung. Sie straffen mit kraftvollen Massagegriffen oder liften mit einer Kombination aus Hyaluronsäure und Laserstrahl.

Zur Methode Priori

Diese außergewöhnliche Gesichtsbehandlung wird außerdem Yoga-Facial genannt. Einzige Beihilfe: Anti-Aging-Produkte mit Extrakten der grünen Kaffeehülsenfrucht (coffee berry) und die Hände einer geschulten Kosmetikerin.

Kafeebohnen-Extraktion hat die stärkste bisher nach der ORAC-Methode gemessene kontra-oxidative Folge, da nämlich dreimal höher als bei dem grünen Tee. Entdeckt wurde die Leistungsfähigkeit der Kaffeebeere vom US-Laborchemiker Joe A. Lewis, der 1983 als Erster die Bedeutsamkeit der Alpha-Hydroxysäure für die Kosmetik erforschte.

Die Facial-Methode wurde von der englischen Kosmetikerin Tracy May-Harriott entwickelt. Als Auftakt erhält man eine fünfminütige Armmassage. Damit die Leute runterkommen und beruhigen.

Sodann wird das Gesicht mit einem Enzym- und Milchsäure-Abschälung gereinigt. Falls die Haut un auskömmlich porentief gesäubert ist, können die Substanzen der antioxidativen Erhaltung nicht einwirken. Nach der Reinigung wird das hautspannende Tightening Remedium aufgetragen.

Die anknüpfende Therapie wirkt wie ein Lifting, weil alle Akupressurstandorte mit festem festem Druck im Gesicht stimuliert werden. Die Handgriffe verlaufen ständig von unten nach oben.

Gleichzeitig werden die effektvollen Stoffe der Coffee Berry hineingearbeitet. Tiefgreifendes Resultat: Das Äußere von manierlichen Strichen, Falten und unregelmäßiger Pigmentierung ist abgemildert.

Als Abschluss der Verfahrensweise wird ein mineralisches Make-up mit einem zirkulären Pinsel aufgetragen, das einen unbefleckte, faltenlose Gesichtsfarbe hinterlässt. Anzuraten wären sechs Behandlungen in einem Zeitabstand von drei Wochen, als eine Art Erziehungslager für die Haut. Hernach reicht einmal im Monat eine Auffrischung.