SoftSkills24 Net

Softskills für den Job und persönliches Wachstum

Tue07162019

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Marktnischen und Marktausdehnung

Marktausdehnung

Unter dieser Marktstrategie ist zu verstehen, daß die existierenen Artikel neben den bisherigen Märkten noch weiters auf neuen Märkten vermarktet werden. Bei der Marktextension lassen sich zwei

Zielrichtungen identifizieren:

a) Erschließung zusätzlicher geographischer Märkte

An diesem Punkt vermag je nach Ausgangsstellung der Unternehmensorganisation distinguiert werden in eine lokale, nationale und weltumspannende Expansion. Die Firma sollte also sichten, ob es seine volle Vertriebseignung auf den verschiedenen geografischen Märkten gerade realisiert. Meistens zeigt sich dabei, daß bestimmte Marktbereiche noch gar nicht bedient werden.

b) Erhebung neuer Käuferschichten

Durch die Indienstnahme alternativer Absatzwege oder vermittels der Werbung in anderen Medien ist es machbar, daß für die gegebenen Erzeugnisse neue Käuferschichten adressiert werden.

Erschließung von Marktnischen

Unter einer Marktnische erkennen wir einen Bereich binnen eines Marktes, in dem einer eventuellen Nachfrage noch kein de facto ausreichendes Angebot gegenübersteht.

Die Erschließung von Marktnischen läßt sich vermittels der Evolution neuer Fabrikate für die gegebenen Märkte umsetzen. Die neuen Artikel können sich mithilfe neuer Eigenschaften (Nutzungserweiterung) oder Beschaffenheitsvarianten auszeichnen; sie können gleichfalls weitere Modelle und Größen zu dem bisherigen Programm darstellen.

Aus warenpolitischer Ansicht handelt es sich dabei um Erzeugnisdifferentiation, d.h. mit zusätzlichen Erzeugnisvarianten kommt die Unternehmung den differenzierten Wünschen der etwaigen Kunden entgegen und gewinnt infolgedessen neue Käufergruppen.

Diversifikation

Diversifikation bedeutet, daß neue Fabrikate für neue Märkte erarbeitet werden.

Im Vergleich der beschriebenen Marktstrategien läßt sich erkennen, daß die wirtschaftliche Wagnis um so größer wird, je mehr sich die Firma von der Marktdurchdringung über Marktexpansion und Markterschließung zur Diversifikation hin bewegt.

Diversifikation bedeutet für die Unternehmensorganisation „Neuland", da charakteristische Kenntnisse und Erfahrungen auf dem neuen Markt absolut nicht bestehen.