SoftSkills24 Net

Softskills für den Job und persönliches Wachstum

Thu12142017

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Thematisierung und Vorzeigebeispiele der Marktsagmentierung

Beispielhaftes für die Marktsegmentierung

Die auf Klientelseite präsenten Haarprobleme werden mithilfe Spezialhaarpflegeshampoos für fettes oder arid, für mattes, dünnes oder normales Haar wie auch mit Haarshampoos gegen Hautschuppen gezielt gelöst („Scharfschützenprozedur").

Als weiteres Vorzeigebeispiel sei in dieser Relation noch der Seifenmarkt thematisiert. Auch in diesem Zusammenhang zeigt sich die Reifung weg vom Standardelaborat hin zu Spezialseifen für nachfolgende Segmente:

Instandhaltung/Kosmetik (Palmolive, Lux, CD, La-reen, Camay usw.)

Deo-Auswirkung (Banner, Rexona usw.)

Natürliche Unverbrauchtheit (Fa, Atlantik, Irischer Frühling usw.)

Die ausführlich Ausrichtung des Leistungsangebots an eindeutige Kundengruppen bringt auch die Option mit sich, höhere Entgelte bei den Abnehmern durchzusetzen. Unter Zuhilfenahme von der Marktsegmentierung läßt sich zusätzlich das Ziel verfolgen, den Marketingfinanzplan qualifiziert den Verhältnissen und Bedingungen in den separaten Teilmärkten effizienter aufzuteilen.

Außergewöhnlich tauglich für eine Marktsegmentierung scheinen generell solche Artikel, die dem besonderen Geschöpf und Temperament sowie der Gefühlswelt des Individuums Wege entbieten, ein präzis geprägtes Konsum verhalten auszudrücken.

Dies trifft nach Angehrn vor allem auf folgende Fabrikatbereiche zu:

Produkte, die ein essentielles Element von Gewissheit bzw. Wagnis in sich schließen (z.B. Therapeutika, technisch diffizile Apparate);

Fabrikate, die maßgeblich affektiv beeinflußten Bedürfnisbefriedigungen dienen (z.B. Kosmetika);

Erzeugnisse, die für die Einzelperson ein elementares Medium der Selbstbehauptung und Selbstpräsentation gegenüber der Umwelt zu repräsentieren vermögen (z.B. Autos);

Fabrikate, die der Selbstentwicklung des Subjekts dienen (z.B. Bekleidung, Bücher);

Fabrikate, die sich formkreativ stark unterteilen lassen und bei denen Liebhaberelemente darstellen (z. B. Wohnungsausstattung).