SoftSkills24 Net

Softskills für den Job und persönliches Wachstum

Fri04282017

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Moderne Beziehung

Schichtgekoppelt-Der Erziehungsstil bei Kindern

Mit 5 Jahren mögen Kinder ihre Wirksamkeit generell ziemlich realistisch evaluieren, wenn auch die Leistungsbereitschaft von Person zu Person ausgesprochen verschieden ist. Leistungsbereitschaft ist abhängig von der Vitalität des Kindes ebenso wie vom pädagogischen Stil der Erziehungsberechtigten.

Kontrollierte Prämissen-Entwicklungspsychologie

Die Entwicklungspsychologie wendet verschiedenartige Routinen an, um zu ihren Wissenschaftsergebnissen zu gelangen. Wesentlich ist unterdies, dass infolge geeigneter Verwendung maximale Unvoreingenommenheit erzielt wird.

Eine substanzielle Funktion ist die Verhaltensbeobachtung in der natürlichen Lage; brauchbare Resultate ergeben sich hierbei allerdings einzig, sofern die zu verzeichnenden Verhaltensweisen bewusst und strukturiert wahrgenommen, wennmöglich weiters protokolliert werden.

Kriterien-Dynamik der Persönlichkeit

Die Dynamik der Persönlichkeit ist ein miteinbeziehender Hergang, das heißt: die daran eingebundenen Aspekte stehen in enger wechselseitiger Relation. Im einzelnen Bestehen können die verschiedenartigen Kriterien indes eine unterschiedlich bedeutende Relevanz haben:
 
Anlage (Gene)

Sozio - kulturelle Kriterien (Einwirkung der Familie, der weiteren sozialen Umgebung
und des Kulturkreises auf das Individuum)

Grundlegendes - Gene und Tendenzen bei Kindern

Die Fortentwicklung der Persönlichkeit ist ein miteinbeziehender Ablauf, das bedeutet: die daran eingebundenen Kriterien stehen in enger gegenseitiger Verbindung. Im einzelnen Bestehen vermögen die unterschiedlichen Faktoren dennoch eine unterschiedlich große Bedeutsamkeit haben:
 
Disposition (Gene)

Das Erste und Zweite Lebensjahr - Verwirklichung des Menschen

Das erste Lebensjahr ist von herausragender Signifikanz für die Verwirklichung des Menschen. Verwirklichung beginnt aber nicht erst nach der Geburt, sondern bereits vorher. Über die vorgeburtliche (pränatale) Realisierung wissen wir, daß diese mit einer extrem großen Geschwindigkeit abläuft:

Bereits der Embryo besitzt alle inneren Organe, und am 43. Tag ist die Konsistenz des Gehirns bereits ganz ausgebildet.

Umwelt des Vorschulkindes - Weltanschauung

Die Weltanschauung des Vorschulkindes differiert gravierend von dem Weltverständnis des Erwachsenen. Das Kind hat einen geringen Übungsschatz und kann bislang nicht methodisch denken. Als einzigen Wechselbeziehungspunkt hat es sich selbst, seine Wünsche, Gefühle und Erlebnisse;

die Dinge aus Distanz sehen, sie werturteilsfrei aufnehmen, kann es noch nicht.

Denkfähigkeit-Intelligenzquotient

Vernunft mag man bestimmen als die Qualifikation, Probleme zu lösen, so, dass in einer neuen Situation Beziehungen erfaßt und Bedeutungszusammenhänge erzeugt werden. Als potentielle Intelligenz wird die angeborene intellektuelle Entfaltbarkeit festgelegt.

Sie ist keineswegs direkt offensichtlich, stattdessen lediglich über die aktualisierte Intelligenz, d. h. die konkreten Intelligenzleistungen, die bspw. mithilfe von Intelligenztests detektiert werden können.