SoftSkills24 Net

Softskills für den Job und persönliches Wachstum

Mon01162017

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Sonnenschutzdauer beim Cremen und abgelaufene Produkte

Sonnenschutzfabrikate vom Vorjahr nicht weiter benützen

Inkorrekt. Die Sonnenfilter und übrigen bedeutsamen Bestandteile bleiben rund ein Jahr fest - und das ebenfalls im angebrochenen Artikel. Erkennen können Sie das an dem Symbol eines geöffneten Tiegels, welcher auf dem Produkt abgebildet ist. Steht derbei etwa "12 M", bedeutet es, dass die Kreme oder Milk immerhin noch zwölf Monate nach dem Anfangen belastbar ist.

Ratschlag: Schreiben Sie sich den Zeitpunkt der ersten Inanspruchnahme einfach auf das Behältnis und bewahren Sie das begonnene Produkt nach den Ferien im Kühlschrank auf, so sind Sie auf der zuverlässigen Seite. Sobald das Sonnenschutzartikel indessen unschön riecht oder sich in seiner Konsistenz verändert hat, ist entsorgen passender.

Regelmäßiges Nachsalben verlängert die Sonnenschutzzeitdauer

Nicht zutreffend. Die Sonnenschutzzeit lässt sich mithilfe regelmäßigen Nachkremens unglücklicherweise nicht erweitern. Sie berechnet sich aus der Eigenschutzzeitspanne der Haut (je nach Hautsorte und Sonnen stärke zwischen fünf und 30 Minuten), multipliziert mit dem Lichtschutzkriterium Ihrer Salbe.

Das bedeutet: Sie dürfen mit heller, sonnenunvertrautter Haut allenfalls 240 Minuten, also rund vier Stunden, in der Sonne bleiben.

Hautärzte raten dazu, diese Periode nicht total auszunutzen, stattdessen bereits vorzeitig in den Schatten zu gehen. Jede 2. Stunde nachzusalben ist gleichwohl trotzdem bedeutsam, lediglich so bleibt der volle, auf der Packung ausgeschriebene Lichtschutz faktisch erlangen.

Für das Gesicht braucht man keine extra Sonnenkreme

Nicht komplett nicht zutreffend. Spezielle Sonnencreme fürs Gesicht sind vornehmlich so formuliert, dass Sie geringer glänzen und keine Verschmutztheiten hervorrufen können (nicht-komedogen).

Und wo doch das Gesicht im Verlauf des Jahres besonders viel Sonne abbekommt, beinhalten Gesichtssonnensalben neben eine UV-Schutz vornehmlich allerlei Anti-Aging-Substanzen wie Antioxidationsmittel und andere Wirksubstanzen, die gegen freie Radikale fungieren.