SoftSkills24 Net

Softskills für den Job und persönliches Wachstum

Tue08112020

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Muskelrelaxen-Abwehr stärken-Sauna

Schon ehe dem dritten Jahrhundert vor Christi Geburt gab es die ersten Dampfbäder. Auch neuzeitlich ist das Saunieren in weitestgehend jeder Kultur gängig, beispielsweise in Suomi. Da bedeutet der Ausdruck Sauna: Schwitzstube) und es ist ein felsenfester Bestandteil der Finnen, wenigstens zwei mal allwöchentlich einen Saunagang abzuleisten.

Insbesondere in der kalten Jahreszeit assistieren periodische Gänge in die Schwitzstube. Im Vorhinein sollte man sich aber schlau machen, welche Sauna am besten zweckmäßig ist für die Gesundheit.

Insofern bei einer Verkühlung, dauerhafter Entzündung der Bronchien oder genauso bei einem heftigen Katarrh, wäre die passendere Lösung, ein Dampfbad zu wählen, infolge dessen die Luftfeuchte dieserfalls bei ungefähr 80-100 Von Hundert liegt.

Die Verknüpfung von Luftfeuchtigkeit und Wärme reinigt und durchtränkt die Atemwege - tadellos bei aller Art von Atemwegsbefindlichkeiten. Allerdings hat das Dampfbad ferner eine Sauna-analoge Auswirkung.

Die Positive Reaktion eines Sauna-gangs:

Lockerung

Bronchien - Ausdehnung

Stimulus des Metabolismus

Verstärken des Herz- und Kreislaufsystems

Steigerung der Spannkraft

Entspannung des Muskulaturapparates

Trainiert die Spannkraft der Blutgefäße

Ermäßigung der Infektionsanfälligkeit

Stützung des körpereigenen Abwehrsystems


Der reine Saunagang eignet sich nicht für Menschen, die anschließende Befindlichkeiten haben:

Hier einige Beispiele:

akutes Asthma

Herz- und Kreislaufkrankheiten

Krebsleiden

Migräne

Schnupfen oder Fieber

Hypertonie (derbei nur nach Rücksprache mit dem Hausarzt)

In der Sauna sollten sie keineswegs länger bleiben als es ihnen gefällig ist und vor dem Gang hinein, sollte man sich warm abduschen, dadurch sich der Leib erwärmt und selbstverständlich ebenfalls aus hygienischen Beweggründen, anschließend behutsam abfrottieren. , es gilt mithin, stets trocken in die Sauna zu gehen.